Projektidee: Erzieher*innen Austausch der Bay Areas

Antworten
Benutzeravatar
DirkLonnemann
BenutzerAdmin
Beiträge: 68
Registriert: Do Jun 08, 2017 11:34 pm
Wohnort: Kiel

Projektidee: Erzieher*innen Austausch der Bay Areas

Beitrag von DirkLonnemann » Di Jul 16, 2019 5:49 pm

Runa betreut in Oakland (Bay Area) eine deutschsprachige Kindertageseinrichtung "Kleine Schule Oakland" (Instagram: kleineschuleoakland) und kennt weitere deutschsprachige Tagesstätten für Kinder im direkten Umfeld. Für Kinder aus gemischten Ehe*Partnerschaften im Ausland ist es immer eine Herausforderung, die Muttersprache Deutsch eines Elternteils auf einem guten Niveau auszubauen und zu bewahren.

Um diesem Thema positive Impulse zu geben, haben Runa, Gesa, Carol und Dirk initial das Thema "Temporäre Entsendung von Erzieher*innen in die Bay Area" um San Francisco diskutiert.

Aus deutscher Sicht könnte eine Entsendung z.B. im Rahmen des 16 wöchigen Pflichtpraktikums von Schüler*innen im Erziehungswesen der RBZ Kiel oder als Work & Travel Aktivität in Eigenregie stattfinden. Ausländische Berufserfahrung im Rahmen der deutschen Ausbildung von Erzieher*innen wird als ein hohes Gut betrachtet.

Die Gesprächspartner waren sich einig, dass mehrere Themenfelder auf dem Weg einer Realisierung angefasst und gelöst werden müssen. Dazu gehören
  • Abklärung der rechtlichen Rahmenbedingungen (z.B. befristete Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis der Reisewilligen)
  • Unterbringung der Teilnehmer vor Ort
  • Übernahme der Kosten (Reise, Unterkunft, Taschengeld)
Schnell war die Idee eines Bay Area Stipendiums geboren, das die monetären Voraussetzungen abbilden könnte. In Anlehnung an das Deutschland Stipendium könnte im Rahmen der Ausbildung allen Schüler*innen eine Antragsmöglichkeit zur Bewerbung um ein Bay Area Stipendium angeboten werden. Die Träger der Einrichtungen auf der Bay Area Seite könnten in der Folge die Bewerber online screenen und auswählen.

Als nächste Schritte wurde vereinbart, weitere interessierte Personen(-kreise) zu identifizieren und über das Vorhaben zu informieren sowie Lösungsansätze für vorstehende Themenfelder zu finden.

Die Leser dieses Artikels sind herzlich eingeladen, an der Verwirklichung der Idee mitzuarbeiten. Wir freuen uns auf engagierte Mithilfe ;)
Dirk Lonnemann
Forum Administrator
Gründungsmitglied bei The Bay Areas e.V.
Aktiv im Cluster "Sport | Kultur | Tourismus"
----------------------------------------------------
Geschäftsführer FEL GmbH, Kiel | www.fel.de

Benutzeravatar
DirkLonnemann
BenutzerAdmin
Beiträge: 68
Registriert: Do Jun 08, 2017 11:34 pm
Wohnort: Kiel

Re: Projektidee: Erzieher*innen Austausch der Bay Areas

Beitrag von DirkLonnemann » So Jul 21, 2019 10:02 pm

Eine erste Suche nach dem "Wie" in Genehmigungsfragen führte mich auf die Plattform https://www.praktikum-usa.org/.
Hier finden sich eine Menge Details und Hintergrundinfos zu den Voraussetzungen. :!:

Auf dieser Seite findet man unter Programmbeschränkung den Hinweis, dass "Auslandspraktika in den USA sind in bestimmten Bereichen im Rahmen des Programms grundsätzlich nicht möglich" sind. Leider werden hier u.a. Kindergärten aufgelistet. :?

Informationen z.B zu dem für Praktikanten in den USA erforderlichen J-1 Visum findet man hier

Wir sollten frühzeitig das amerikanische Generalkonsulat in Hamburg sowie das deutschen Konsulat in San Francisco in die Planung einbinden, um die Machbarkeit unserer Projektidee abzusichern. :geek:
Dirk Lonnemann
Forum Administrator
Gründungsmitglied bei The Bay Areas e.V.
Aktiv im Cluster "Sport | Kultur | Tourismus"
----------------------------------------------------
Geschäftsführer FEL GmbH, Kiel | www.fel.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast