Tour zur "Lean Startup Conference SF" 28. Oktober bis 4. November 2017

Antworten
adminphpbb
Site Admin
Beiträge: 19
Registriert: Do Jun 08, 2017 10:48 pm
Wohnort: Kiel

Tour zur "Lean Startup Conference SF" 28. Oktober bis 4. November 2017

Beitrag von adminphpbb » So Jul 09, 2017 8:06 pm

Lieber Bay-Areas-Vorstand,

mit Freude habe ich die aktuellen Entwicklungen des Bay Areas e.V. verfolgt. Als Vorstandsmitglied des DiWiSH e.V. bin ich ebenfalls bemüht mich mit Kontakten und Ideen in dieses hervorragende Netzwerk einzubringen. Interessiert habe ich dem Newsletter vernommen, das im Oktober 2017 eine weitere Delegationsreise in die Bay Areas geplant ist.

Vielleicht ist Ihnen schon bekannt, dass ich ich seit 2 Jahren unter dem Motto „Learning Journeys“ jeweils im Oktober/November Delegationsreisen ins Valley durchführe.
Unter http://tec.tours/touren/silicon-valley-tour/# finden Sie Informationen zu den durchgeführten Reisen und der zukünftigen Tour, die vom 28. Oktober bis 4. November 2017 geplant ist. Die Planungen laufen zur Zeit auf vollen Touren.

Eine Besonderheit an unseren Valley-Touren ist der Besuch der gleichzeitig stattfindenden Lean-Startup-Conference von Eric Rise. Bei meinem Touren arbeite ich ebenfalls mit Petra Vorsteher, zu der seit Jahrzehnten ein enges kollegiales und freundschaftliches Verhältnis besteht, zusammen.

Bei den Touren handelt es sich um ein komplett ausgearbeitetes Besuchsprogramm mit Konferenz-Besuch, Besichtigungen, Unternehmensbesuchen und Präsentationen und Diskussionen. Bei einem Komplettpreis von ca. 4.000 € bis 4.500 € bieten wir Hotelunterbringung (7 Nächte), Hin- und Rückflug von Hamburg (eco), Silver-Ticket für die Lean-Startup-Conference, Touristisches Programm, sowie 4 Abendessen.

Es würde sich anbieten unsere geplanten Reisen gemeinsam durchzuführen und anzubieten. Optionale Verlängerungen sind möglich, wir arbeiten seit Jahren bei unseren Reisen mit einem professionellen Gruppenreisebüro aus Hamburg zusammen.
Es würde mich sehr freuen, wenn wir unsere Aktivitäten bündeln und eine gemeinsame Strategie entwickeln könnten.

....

Mit freundlichen Grüßen Stefan Stengel

Antworten